Geschichte

Präsentation der Forschungsergebnisse: Juden in Penzing

  • Veranstalter:  VHS Penzing
  • 24.11.2022, 18:00 - 20:00 Uhr
  • Kursort: VHS Penzing, Hütteldorfer Straße 112 , 1140 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 15
  • Kurs-Nr. 10573693
  • 2.00 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
In Kooperation mit dem DÖW (Dokumentationsarchiv des österreichischen Wiederstandes) und der Bezirksvorstehung Penzing erforschen wir die Geschichte der Shoa in Penzing. In einer Präsentation werden erste Daten darüber präsentiert, wo in Penzing Jüdinnen und Juden vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gewohnt haben. Im Laufe des Projekt soll gemeinsam zu den Biografien der jüdischen Bezirksbewohner*innen geforscht werden. Alle, die sich für die Thematik interessieren oder vielleicht sogar daran mitwirken wollen, die Geschichte der jüdischen Bevölkerung in Penzing weiter zu erforschen, sind herzlich zum Zuhören, Mitreden oder weiterem Mitwirken eingeladen.

Ablauf:

18:00 Uhr Begrüßung
Bezirksvorsteherin Michaela Schüchner

18:10 Uhr Präsentation
Wolfgang Schellenbacher
Die Datenbank des Dokumentationsarchives des Österreichischen Widerstandes für Penzing

Robert Streibel
Jüdinnen und Juden in Penzing:
Der Plan des Bezirks

18:45 Uhr Sylvia Kuba, Robert Streibel:
Die weitere Vorgangsweise, Aufbau des Netzwerks von Interessierten, Planung vertiefender
historischer Recherchen, Ideensammlung für die pädagogische Umsetzung

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.