VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at
Philosophie und Ethik

Arbeitswelt und KI, wie werden sich die Arbeitsverhältnisse ändern

  • Veranstalter:  VHS Penzing
  • 13.06.2024, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Franz Ahamer
  • Kursort: VHS Penzing, Hütteldorfer Straße 112 , 1140 Wien
  • Teilnehmer*innen: 1 - 25
  • Kosten: € 7,00
  • Kurs-Nr. 10611632
  • 1.5 Unterrichtseinheiten
KI wird mittlerweile vielerorts verwendet. Wird sie auch meine Branche betreffen? Wie kann die Welt der KI aussehen, die uns bevorsteht. Sie wird vielleicht Erleichterungen bringen, aber ihre Anwendung kann auch Gefahren bedeuten.
Wo überall wird eingentlich KI verwendet. Wir hören von Fotoapparaten, Handys, Holywoodgrössen, die streiken. Was bedeutet das für uns hier?
Im Kurs werden wir diese Fragen versuchen zu beantworten nachdem wir kurz über die Funktionsweise von neuronalen Netzwerken/KIs gesprochen haben. So können wir ein wenig besser verstehen, was in so einem Netzwerk vor sich geht. Ist es intelligent, kreativ, ja besteht gar die Gefahr eines Selbstbewusstseins? Was wäre, wenn eine KI einmal sinngemäss sagen würde: Ich habe hunger, gib mir mehr zu essen? Auf die Antwort können wir gespannt sein!

Dr. Franz Ahamer ist Psychotherapeut, Afrikanist und Sprachwissenschaftler an der Universität Wien.

€ 7,00
Eine Unterrichtseinheit (im Folgenden kurz „UE“) dauert 60 Minuten und besteht aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause. Eine halbe UE dauert 30 Minuten und besteht aus 25 Minuten Unterricht und 5 Minuten Pause.