VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at
Philosophie

Depressionen, Zwänge – was die Psyche mit uns macht ScienceCard

  • Veranstalter:  VHS Penzing
  • 12.04.2024, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Franz Ahamer
  • Kursort: VHS Penzing, Hütteldorfer Straße 112 , 1140 Wien
  • Teilnehmer*innen: 1 - 25
  • Kosten: € 7,00
  • Kurs-Nr. 10611634
  • 1.5 Unterrichtseinheiten
Depression, Zwänge und Angst, sind die häufigsten psychischen Erkrankungen, dicht gefolgt von Burnout, Essproblemen, Alkoholismus und anderen Drogenproblemen.
Was die Psyche mit uns macht. Wer ist das eigentlich: die Psyche, das Ich, das Selbstbewusstsein. Wer macht, das wir etwas tun? Wir selbst, das Umfeld oder noch unbekannte Gewalten wie das Unbewusste scheinen zu produzieren, wozu wir unseren Namen hergeben müssen. Wir werden einiges davon besprechen und Symptome, wie auch persönliche und gesellschaftlichen Auswirkungen in Fallstudien untersuchen.
Selbsterkenntnis ist der Weg wie wir unseren Alltag besser meistern können.

Dr. Franz Ahamer ist Psychotherapeut, Afrikanist und Sprachwissenschaftler an der Universität Wien.

Eintritt 7,-€ (Mit science card gratis!)

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.
Eine Unterrichtseinheit (im Folgenden kurz „UE“) dauert 60 Minuten und besteht aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause. Eine halbe UE dauert 30 Minuten und besteht aus 25 Minuten Unterricht und 5 Minuten Pause.