Infos zu unseren Covid-Sicherheitsmaßnahmen in den unterschiedlichen Kursen finden Sie hier.
Geschichte

Vom Römerlager zur ersten Türkenbelagerung ScienceCard

Frühe Befestigungsbauten um das alte Wien Teil 1
  • Veranstalter:  VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt
  • 20.10.2020 , 18:00 - 20:00 Uhr
  • Kursleitung: DI Ludwig Varga
  • Kursort: VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt, Damböckgasse 4 , 1060 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 18
  • Kurs-Nr. 10466762
  • 2 Unterrichtseinheiten
Die erste geplante und bis heute in der Stadtstruktur erkennbare Befestigung Wiens war jene des römischen Militärlagers Vindobona. Deren Entwicklung, wechselhafte Geschichte hin bis zum fast gänzlichen Verschwinden im Frühmittelalter und deren Bedeutung für die Entstehung der nachgefolgten Stadt Wien behandelt dieser Vortrag. Weiters wird die Entstehung der mittelalterlichen Stadtmauer – finanziert durch Erpressung und Kidnapping – beschrieben und deren Bauwerke und Umfeld (Glacis) bis zur ersten Türkenbelagerung beleuchtet. Neben der die heutige Innenstadt umfassende Ringmauer wird auch auf die im Hochmittelalter die Vorstädte schützenden Befestigungsanlagen dieser Zeit („Lucken“) eingegangen werden.

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.