Geschichte

"Es werde Licht" - die Geschichte der öffentlichen Beleuchtung in Mariahilf

Kurs im Freien - Stadtspaziergang mit BV Markus Rumelhart in Kooperation mit der Bezirksvorstehung Mariahilf
  • Veranstalter:  VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt
  • 06.07.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Nataliya Staudacher MA
  • Kursort: VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt, Damböckgasse 4 , 1060 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 15
  • Kurs-Nr. 10541580
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Bei diesem gemeinsamen Spaziergang mit BV Markus Rumelhart lernen Sie die lange Geschichte der öffentlichen Beleuchtung (von brennenden Kienholzspänen der Stadtwache bis zur Gasbeleuchtung und moderner elektrischer Beleuchtung) Mariahilfs kennen. Welche Rolle spielten Straßenuhren in der Stadtgeschichte? Wie entstand die Wiener Würfeluhr? Warum gab es Schwierigkeiten mit Stromleitungen unter den Straßen? Wie entsteht ein modernes Straßenbild mit Hängeleuchten im Licht der Kommunalisierung zur Jahrhundertwende? All diese Fragen werden während eines Spaziergangs durch den Bezirk erörtert.

Diese Angebot ist kostenlos.

Bitte beachten Sie die geltenden Covid-19-Bestimmungen: www.vhs.at/corona.

Teilnehmer*inneninfos

Treffpunkt: vor der VHS Mariahilf, Damböckgasse 4, 1060 Wien
€ 0,00