Werken & Dekorieren

Seifen selbst sieden – ein altes Handwerk

  • Veranstalter:  VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt
  • 04.07.2022, 18:00 - 21:00 Uhr
  • Kursleitung: Claudia Hackhofer
  • Kursort: VHS Mariahilf, Neubau, Josefstadt, Damböckgasse 4 , 1060 Wien
  • TeilnehmerInnen: 6 - 8
  • Kurs-Nr. 10547219
  • 3.00 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Dieser Workshop richtet sich an all jene, die sich mit der Natur auseinandersetzen, sich kreativ mit diesem wunderschönen Handwerk des Seifensiedens beschäftigen wollen und sicherstellen wollen, welche Inhaltsstoffe an ihre Haut gelangen. Ein Großteil der handelsüblichen Seifen wird aus tierischen, oder pflanzlichen Fetten (z.B. Palmöl), hergestellt. Dazu kommen noch künstliche Farbstoffe, Parfüm und rückfettende Substanzen. Oft wird auch noch Mikroplastik, oder ein Erdölprodukt hinzugefügt. Sie stellen eine Naturseife aus pflanzlichen Fetten, frei von Palmöl, natürlichen ätherischen Ölen her, nach alter Tradition mit Natronlauge. Die Materialien zur Seifenproduktion werden sorgfältig ausgesucht. Diese selbst hergestellten Seifen sind begehrte Geschenke für Freunde und Verwandte. Ziel dieses Workshops ist es, dass Sie auch zu Hause selbst Seifen herstellen können und den Spaß daran kennen lernen.

Bitte beachten Sie die geltenden Covid-19-Bestimmungen: www.vhs.at/corona.

Teilnehmer*inneninfos

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig!
Gummihandschuhe und Schutzbrille mitbringen.
Materialkosten von ca. €15,- werden vor Ort von der Kursleitung eingehoben.
Dieser Kurs ist bereits vorbei.