Lesen, Erzählen

Blutroter Veltliner

Peter C. Huber liest aus seinem Roman
Peter C. Huber liest aus seinem Kriminalroman
Mörderisches Treiben im Weinviertel:
Im Grenzgebiet Österreichs und der Slowakei wird eine tote Frau in den Marchauen gefunden.
Keiner weiß, wer sie ist und warum sie sterben musste. Erich Zillinger, Polizeipostenkommandant in Angern an der March, bekommt den Fall übertragen. Zur selben Zeit treibt in der
Gegend ein brutaler Bankräuber sein Unwesen. Sein erstes Opfer lässt nicht lange auf sich warten
Zwischen den sanften Hügeln des Weinviertels braut sich ein gefährliches Gewitter zusammen:
packende Krimispannung mit einer großen Portion Kellergassenatmosphäre!


Teilnehmerinfos

kostenlos
€ 0,00