Asiatische Bewegungskulturen

Tai Chi & Qi Gong zum Kennenlernen

  • Veranstalter:  VHS Alsergrund, Döbling, Heiligenstadt
  • 04.12.2019 - 29.01.2020 , 09:30 - 10:30 Uhr
  • Kursleitung: Yongli Liu
  • Kursort: VHS Alsergrund, Galileigasse 8 , 1090 Wien
  • TeilnehmerInnen: 6 - 9
  • Niveau : AnfängerIn
  • Kurs-Nr. 5616309V
  • 7 Unterrichtseinheiten
In diesem Kurs lernen wir zwei zentrale Methoden der asiatischen Bewegungslehre kennen:
Tai Chi Chuan, auch Schattenboxen genannt, hat Wurzeln in der chinesischen Kampfkunst und den Prinzipien des Taoismus. Es gibt zahlreiche Stile und Formen, von denen viele den Bezug zur Kampfkunst weitgehend verloren haben und bei denen nun die physische und psychische Gesunderhaltung im Vordergrund steht. Typisch für Tai Chi Chuan sind langsame, fließende Bewegungen und das konzentrierte, regelmäßige Ausüben festgelegter Abläufe.
Qi Gong stammt aus dem Gesundheitssystem der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch hier werden langsame, ineinander fließende Bewegungen zu festgelegten Übungsabläufen zusammengefügt. Mit diesen Übungen lernen Sie, in Verbindung mit bewusster Atmung Ihre Muskeln zu stärken, die Gelenke zu lockern, die Körperhaltung zu verbessern und Ihre Konzentrationsfähigkeit zu stärken. Positive Effekte eines regelmäßigen Trainings sind außerdem Entspannungsfähigkeit und die Förderung von Gleichgewicht, Körperkontrolle und Beweglichkeit.
€ 45,50