Infos zu unseren Covid-Sicherheitsmaßnahmen in den unterschiedlichen Kursen finden Sie hier.
Geschichte

Der Wiener Zentralfriedhof als große Leistung des Wiener Gemeinderates ScienceCard

künstlerisch bedeutende Grabstätten und die Dr.-Karl-Lueger-Kirche: Vortrag und Spaziergang
  • Veranstalter:  VHS Simmering
  • 14.11.2020 ,
  • Kursort: VHS Simmering, Gottschalkgasse 10 , 1110 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 15
  • Kurs-Nr. 20LB5010
  • 3,5 Unterrichtseinheiten
Bei diesem Vortrag erhalten Sie von der Vortragenden, Natalyia Staudacher, interessantes historisches Hintergrundwissen über den Wiener Zentralfriedhof und vertiefen dieses bei einem Spaziergang:

* historische Vorgänger des Zentralfriedhofs in der Stadtgeschichte: Pfarrfriedhöfe und kommunale Friedhöfe in den Vororten

* Suche nach einem optimalen Standort

* interkonfessioneller Charakter des Friedhofs.

* die Architekten Karl Jonas Mylius und Alfred Friedrich Bluntschli als Väter der neuen „Totenstadt

* 1874 – Eröffnung des Friedhofs

* das Gelände des Friedhofs: kurze Übersicht

* Bekämpfung des negativen Images nach der Eröffnung

* das schwierige Thema Feuerbestattung

* Ehrengräber

* Kunstwerke am Friedhof: 130 künstlerisch bedeutende Objekte

* das neue Image des Zentralfriedhofs

* die Luegerkirche als Blickfang, Zentrum des Geländes sowie seltenes Beispiel einer Jugendstilkirche

* Präsidentengruft und Staatsbegräbnis

* Zentralfriedhof heute: Neuerungen, Umgestaltungen etc.

Teilnehmer*inneninfos

Treffpunkt:

Vortrag: VHS Leberberg, Rosa-Jochmann-Ring 5/2, 1110 Wien

Spaziergang: Wiener Zentralfriedhof, Tor 2, bei der Portiers-Loge
€ 14,00