Archäologie

Als Makedonien bis an den Indus reichte – Alexander der Große, Begründer der hellenistischen Welt (Webinar) ScienceCard, Webinar

  • Veranstalter:  VHS Simmering
  • 14.11.2022, 17:30 - 19:00 Uhr
  • Kursleitung: Mag. Dr. Peter Ruggendorfer
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 8 - 40
  • Kurs-Nr. 22GG1125
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 1.50 online
Alexander III., König von Makedonien, genannt „der Große“, veränderte durch seinen Feldzug gegen die Perser von 334 v. Chr. bis zu seinem Tod 323 v. Chr. die griechische Welt binnen weniger Jahre in dramatischer und nachhaltiger Weise und legte damit den Grundstein für die hellenistischen Großreiche seiner Nachfolger, welche die Geschichte der folgenden 300 Jahren bis zum Beginn der römischen Kaiserzeit prägten.
Der Vortrag behandelt die frühen Jahre Alexanders d. Gr. mit der Regierung seines Vaters Philipp II., der die Vormachtstellung von Makedonien in der griechischen Staatenwelt verankerte, sowie die militärischen Stationen des Perserfeldzuges und das unmittelbare Nachwirken des im Alter von nur 33 Jahren verstorbenen jungen makedonischen Königs.

Peter Ruggendorfer (wissenschaftl. Mitarbeiter der Forschungsgruppe „Antike Religion“ in der Abteilung „Altertumswissenschaften“ des Österreichischen Archäologischen Instituts an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) studierte Klassische Archäologie und Alte Geschichte. Seinen Forschungen sind in der griechischen und römischen Antike angesiedelt und beschäftigen sich neben Fragen zu Kunst und Architektur speziell mit Themen zur Religion in der griechischen Klassik und im Hellenismus.

Teilnehmer*inneninfos

Um am Webinar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder Laptop mit einer Internetverbindung, sowie normale Lautsprecher oder Kopfhörer. Es besteht auch die Möglichkeit, mit einem mobilen Endgerät (Tablet oder Smartphone) in Kombination mit der kostenlosen App „Zoom“ teilzunehmen.
Fragen zu Webinare an der VHS finden Sie unter https://www.vhs.at/de/webinar-faq

Anmeldung bis 2 Stunden vor Webinarstart möglich. Der Zoom-Link zur Teilnahme an diesem Webinar wird Ihnen per E-Mail zugesendet.
Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.