Archäologie

Vom Versammlungsraum zur Basilika – die Entstehung der ersten christlichen Sakralbauten und ihr Einfluss auf die Baukunst wie wir sie heute kennen (Webinar) ScienceCard, Webinar

Die Anfänge des christlichen Kirchenbaus bis zum 6. Jhdt. n. Chr.
  • Veranstalter:  VHS Simmering
  • 10.05.2023, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: MMag. Dr. Andreas Pülz
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 8 - 40
  • Kurs-Nr. 23GG1185
  • 1.5 Unterrichtseinheiten, davon 1.5 online
Im Rahmen des Vortrages werden ausgewählte Beispiele von Gebäuden/Häusern vorgestellt, in denen sich die ersten christlichen Gemeinden zum Gottesdienst versammelt haben. Eigene Kirchengebäude werden dagegen erst ab dem frühen 4. Jahrhundert n. Chr. errichtet. Bei diesen setzten sich schnell mit der Basilika und dem Zentralbau zwei Bauformen durch, die noch heute den christlichen Kirchenbau bestimmen.


Andreas Pülz (Wissenschaftlicher Direktor des Österreichischen Archäologischen Institut an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften) studierte Evangelische Theologie, Alte Geschichte und Klassische Archäologie. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der frühchristlichen sowie byzantinischen Archäologie. Die laufenden Studien konzentrieren sich vornehmlich auf die Bischofsresidenzen der antiken Städte Side und Ephesos/Türkei.

Teilnehmer*inneninfos

Um am Webinar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder Laptop mit einer Internetverbindung, sowie normale Lautsprecher oder Kopfhörer. Es besteht auch die Möglichkeit, mit einem mobilen Endgerät (Tablet oder Smartphone) in Kombination mit der kostenlosen App „Zoom“ teilzunehmen.
Fragen zu Webinare an der VHS finden Sie unter https://www.vhs.at/de/webinar-faq

Anmeldung bis 2 Stunden vor Webinarstart möglich. Der Zoom-Link zur Teilnahme an diesem Webinar wird Ihnen per E-Mail zugesendet.
€ 7,00