Aktuelle Infos zu VHS-Präsenzkursen und Veranstaltungen finden Sie unter www.vhs.at/corona
Recht

Wie muss ein gültiges Testament ausschauen?

Wie funktioniert eigentlich ein Verlassenschaftsverfahren in Österreich?
  • Veranstalter:  VHS Meidling
  • 13.06.2022, 16:00 - 17:30 Uhr
  • Kursleitung: Mark Holoubek
  • Kursort: VHS Meidling, Längenfeldgasse 13-15 , 1120 Wien
  • TeilnehmerInnen: 6 - 15
  • Kurs-Nr. 82204000
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
In den letzten Jahren hat man viel über die Gestaltung von Testamenten aus den Medien vernehmen können, Testamentsfälschungen,mündliche Testamente, neue Regelungen durch die Erbrechtsreform 2017 oder auch der Internationalität folgend die EU-Erbrechtsverordnung. Der gegenständliche Vortrag beschäftigt sich mit der simplen Frage wie ein Testerment grundsätzlich auszusehen hat und was man bei einer Errichtung beachten muss. Weiters beschäftigt sich der Vortrag mit den Grundsätzen des österreichischen Verlassenschaftsverfahrens, wobei es hier nicht um verfahrensrechtliche Spezialitäten gehen soll, sondern einfach Verständnis für ein Verfahren, dass nach dem Tod eines geliebten Menschen automatisch ins Laufen kommt zu schaffen, damit man im Anlassfall Bescheid weiß.

Vortragender: Mag. Mark Holoubek, öffentlicher Notar in Wien

Teilnehmer*inneninfos

Bei Schlechtwetter findet dieser Kurs in der VHS Meidling statt (Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien). Für die Teilnahme in der VHS wird ein 3-G-Nachweis benötigt.
€ 6,00