VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at
Informatik

Wie funktioniert Künstliche Intelligenz? ScienceCard

Machine Learning für Einsteiger*innen. Wissenswertes im Kunstsalon
  • Veranstalter:  VHS Liesing
  • 23.04.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
  • Kursleitung: DI Börtecin Ege
  • Kursort: VHS Liesing, Liesinger Platz 3 , 1230 Wien
  • Teilnehmer*innen: 1 - 35
  • Kosten: € 0,00
  • Kurs-Nr. 24532202
  • 2 Unterrichtseinheiten
Neuronale Netze, Machine Learning und Deep Learning sind Schlüsselelemente der Künstlichen Intelligenz.
Im Rahmen dieses Vortrages streifen wir die wichtigsten Konzepte der Künstlichen Intelligenz
und nehmen die aktuellen Lerntechniken sowie Architekturen des Machine Learnings unter die Lupe.
Dabei versuchen wir u.a. die Antwort auch auf die folgende Frage zu finden: Wo liegt der Schlüssel zum Erfolg der KI-Anwendungen?


Dipl.-Ing. Ege studierte Informatik an der TU Wien. Seit 2005 beschäftigt er sich mit Semantic Web und KI.
Er ist auch Autor von zahlreichen wissenschaftlichen sowie populärwissenschaftlichen Beiträgen und der Herausgeber der Bücher „Corporate Semantic Web“und „Semantische Datenintelligenz im Einsatz.“

Diese Veranstaltung ist Teil der kostenlosen Reihe "Wissenswertes im Kunstsalon"







Teilnehmer*inneninfos

Veranstaltung im Kunstsalon 23
Eingang Perchtoldsdorfer Straße (VHS Liesing, Haus der Begegnung)
€ 0,00
Eine Unterrichtseinheit (im Folgenden kurz „UE“) dauert 60 Minuten und besteht aus 50 Minuten Unterricht und 10 Minuten Pause. Eine halbe UE dauert 30 Minuten und besteht aus 25 Minuten Unterricht und 5 Minuten Pause.