Soziologie

FGM - Wenn Frauen Mädchen genital verstümmeln ScienceCard

  • Veranstalter:  VHS Wiener Urania
  • 25.02.2020 , 19:30 - 21:00 Uhr
  • Kursleitung: Mag.a Iris Gugenberger
  • Kursort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1 , 1010 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 50
  • Kurs-Nr. 10450138
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Schwerpunkt: FRAUEN

FGM (auf Deutsch: weibliche Genitalverstümmelung) ist eine grausame Menschenrechtsverletzung. Um zu verstehen, warum diese "Tradition", welche zum Großteil von Frauen ("BeschneiderInnen") durchgeführt wird, bis heute aufrecht erhalten wird, werden in diesem Vortrag Ursachen und Hintergründe dargestellt.

Ebenso wird die Situation betroffener Mädchen und Frauen in Österreich bzw. Europa beleuchtet und welche Handlungsmöglichkeiten sich gegen diese extreme Form der Unterdrückung von Frauen bieten.

Außerdem soll anhand ausgewählter Beispiele aufgezeigt werden, wie Frauen auch in "Ländern des Nordens" anderen Formen sexueller Unterdrückung unterworfen sind.
€ 6,00