VHS Präsenzkurse und Veranstaltungen werden bis 6. Dezember 2020 eingestellt. Nähere Infos finden Sie unter www.vhs.at/corona.
Geschichte

Die große Depression: Die globale Verarmung der 1930er-Jahre ScienceCard

SDG-Schwerpunkt Armut
  • Veranstalter:  VHS Wiener Urania
  • 10.12.2020 , 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: MMMag. DDr. Josef Villa BA MA
  • Kursort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1 , 1010 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 20
  • Kurs-Nr. 10462513
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Dieser Vortrag beschreibt sowohl die globalen als auch nationale Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise an den Beispielen Österreich, der Weimarer Republik und den Vereinigten Staaten. Welche Strategien zur Überwindung der Depression, der Arbeitslosigkeit und der damit einhergehenden Verarmung breiter Bevölkerungsschichten wählten die Regierungen? Die Auswirkungen dieser tiefen Krise auf die politischen Systeme runden die historischen, sozialen und politischen Betrachtungen ab.

MMMag. DDr. Josef Villa, BA MA, studierte Wirtschaftswissenschaft, Globalgeschichte, Politikwissenschaft, Publizistik und Rechtswissenschaften.
€ 6,00