VHS Präsenzkurse und Veranstaltungen werden bis 6. Dezember 2020 eingestellt. Nähere Infos finden Sie unter www.vhs.at/corona.
Geschichte

Armut in England im Mittelalter ScienceCard

SDG-Schwerpunkt Armut
  • Veranstalter:  VHS Wiener Urania
  • 09.12.2020 , 19:30 - 21:00 Uhr
  • Kursleitung: Mag. Dr. Gustav Bihl
  • Kursort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1 , 1010 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 20
  • Kurs-Nr. 10468544
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Unter dem Fokus Armut werden die feudale Lehensordnung, weltliche Herrschaft, Besitz, Grundherrschaft auf dem Lande, ständische Gesellschaft, Ackerbau, Weidewirtschaft und häusliche Produktion, Bevölkerungsentwicklung und die Pestwellen im 14. Jahrhundert beleuchtet. Wer zählte zu den Armen? Wie viele Menschen galten als arm? Wie wurden Arme behandelt und von den anderen gesehen? Aufschluss darüber geben staatliche Armengesetze, kirchliche Hilfe und zeitgenössische literarische Werke.

Mag. Dr. Gustav Bihl studierte Geschichte und Politikwissenschaft und promovierte im Fach Geschichte. Erforschung der Geschichte Englands von der Frühzeit bis zur Zeitgeschichte. Historiker, Trainer in der Erwachsenenbildung, Kursleiter an der VHS Wien.
€ 6,00