Wir sind online für Sie da! Nutzen Sie die Zeit und bilden Sie sich weiter: www.vhs.at/digital.
Soziologie

Geburt und Geburtshilfe im 21. Jahrhundert (Webinar) ScienceCard, Webinar

Worin liegen die bedeutendsten Fortschritte der modernen Medizin auf diesem Gebiet?
  • Veranstalter:  VHS Wiener Urania
  • 27.04.2021 , 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 8 - 100
  • Kurs-Nr. 10492584
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Welche Auswirkungen haben die neuesten Erkenntnisse auf dem Sektor der Geburtshilfe und der Schwangerschaftsbetreuung? Wie hat sich der Blick aufs Gebären im 21. Jahrhundert in der westlichen Welt verändert?
Der Vortrag gibt einen Überblick über moderne Praktiken und zeigt mögliche Komplikationen und Geburtsverletzungen auf, die durch den Einsatz einer operativen Entbindung verhindert werden könnten. Am Beispiel der Situation in Uganda wird dargelegt, welche Folgen die Frauen auf Grund der mangelhaften und teilweise mittelalterlichen Betreuung während der Geburt erleiden müssen.

Dr. med. Kurt Kriz hat als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe in Wien gearbeitet. Er ist Mitarbeiter an medizinischen Projekten in Uganda und Mexiko und hält einen Masterdegree in Spanisch und Bachelor in Portugiesisch. Derzeit widmet er sich mit seiner Disserationsforschung "Das Laster des Ton-Essens. Fortpflanzungspolitiken und ihre kulturellen Resonanzen im Siglo de Oro." dem Phänomen der krankhaften Sucht vieler Frauen des Hochadels, die zu dieser Zeit, durch den Verzehr von Tonerde, einem gefährlichen Schönheitsideal entsprechen wollten.

€ 6,00