Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!
Geschichte

Böse Königinnen, intrigante Mütter? ScienceCard

Weibliche Herrschaft in der Frühen Neuzeit und der Fall Katharina von Medici, (frauen)herrschaftlich IN DIE NEUEN ZEITEN
  • Veranstalter:  VHS Wiener Urania
  • 11.10.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Julia Heinemann MA
  • Kursort: VHS Wiener Urania, Uraniastraße 1 , 1010 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 20
  • Kurs-Nr. 13741010
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Schwerpunkt FRAUEN

In der Frühen Neuzeit (1500-1800) gehörten Frauen in Herrschaftspositionen zur politischen Kultur dazu: Wir finden in dieser Zeit viele Äbtissinnen, Fürstinnen, Königinnen und Regentinnen in Europa. Zugleich wurde ihre Legitimation häufig angegriffen. Der Vortrag gibt einen Überblick über weibliche Herrschaftsformen und untersucht die Praxis am Fall Katharina von Medici.

Julia Heinemann forscht und lehrt an der Universität Wien zu Geschlechter- und Körpergeschichte, Armut und Behinderung. Sie hat 2020 ihre Doktorarbeit über Katharina von Medici veröffentlicht.
€ 6,00