Politik

Hommage an Anitta Müller-Cohen

anlässlich der Bennenungsfeier des Anitta-Müller-Cohen-Platzes
  • Veranstalter:  Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung
  • 25.09.2019 , 18:00 - 20:00 Uhr
  • Kursleitung: Dr. Dieter Hecht
  • Kursort: Jüd. Institut f. Erwachsenenbildung, Praterstern 1 , 1020 Wien
  • TeilnehmerInnen: 1 - 50
  • Kurs-Nr. 10443921
  • 2 Unterrichtseinheiten
Anitta Müller-Cohen war eine prominente Sozialarbeiterin, Feministin und Politikerin, die in der Kriegsfürsorge für die in großer Zahl am Nordbahnhof ankommenden galizischen und bukowinischen Jüdinnen und Juden tätig war und ab 1914 eine der größten privaten Hilfsorganisationen Wiens aufbaute. Sie wurde 1918 als eine der ersten Frauen in den Wiener Gemeinderat berufen und hatte Leitungsfunktionen in internationalen jüdischen Hilfs- und Frauenorganisationen inne. Die überzeugte Zionistin lebte ab 1934 in Palästina/Israel, wo sie sich unter anderem für Einwanderer und Flüchtlinge aus Österreich einsetzte.
€ 0,00