Kunsttheorie

Buchpräsentation - "Eine wahre Geschichte voll Hoffnung und Leben

Dargestellt in Bildern und Worten
  • Veranstalter:  Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung
  • 18.02.2020 , 18:30 - 20:00 Uhr
  • Kursleitung: Mag.Dr. Maria Haas
  • Kursort: Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern 1 , 1020 Wien
  • TeilnehmerInnen: 6 - 30
  • Kurs-Nr. 10456275
  • 1,5 Unterrichtseinheiten
Das Buch Eine wahre Geschichte voll Hoffnung und Leben, dargestellt in Bildern und Worten, entstand zu Ehren eines wunderbaren Menschen. Die Begegnung mit Avraham Junger, im Buch Avi genannt, war eine außergewöhnliche.
Dieses Buch entstand nicht deshalb um Bilder, die alle von Avi stammen zu zeigen, zu analysieren, sondern dem Leser die Möglichkeit zu geben hinter die Dinge zu schauen, so wie es Paul Klee ausdrückt Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar um deren Geheimnisse erfahren zu können, die für jeden anders sein werden.
Dieses Buch entstand auch deshalb um aufzuzeigen, was für ein großartiger Mensch hinter den Bildern steht, außergewöhnlich in seiner Entwicklung und seiner Auseinandersetzung mit dem Leben.
Avi hatte immer eine genaue Vorstellung von dem, was er in den Bildern ausdrücken wollte. Trotzdem scheint aber für mich in all den Bildern ein großes Geheimnis zu liegen.
Glauben ist das Verantwortungsgefühl den Dingen gegenüber, weil man sie für bestehend betrachtet. Je mehr, vor allem je heftiger wir glauben, umso wirklicher ist unsere Welt (Franz Werfel)
€ 0,00