Das Planetarium öffnet am 19. Mai um 18:00 Uhr. Weitere Infos hier.
Astronomie

Jupiter, Saturn und deren Monde Webinar ScienceCard, Webinar

Themenschwerpunkt: Einführung in die Planetenwissenschaften
  • Veranstalter:  Planetarium
  • 20.05.2021 , 19:00 - 20:30 Uhr
  • Kursort: Webinar
  • TeilnehmerInnen: 1 - 160
  • Kurs-Nr. 10503754
  • 1.50 Unterrichtseinheiten, davon 0.00 online
Nicht nur die beiden größten Gasplaneten im Sonnensystem, sondern auch deren Monde bilden den inhaltlichen Schwerpunkt. Viele Astrobiologen sehen im Ozean vom Jupitermond Europa einen der vielversprechendsten Plätze im Sonnensystem für die Suche nach Leben und auch der größte Mond im Sonnensystem, Ganymed, ist beim Jupiter zu finden. Der Saturnmond Enceladus ist durch seinen gewaltigen Plume bekannt geworden.

Dr. Johannes Leitner, CMC, ist Projektwissenschaftler und Lektor an der Universität Wien und bei der Forschungsplattform Exolife tätig. Sein Spezialgebiet ist die Astrobiologie – die Suche nach Leben im All und Entstehung des Lebens und seiner Bausteine.

Teilnahmegebühr 6€ (Mit science card gratis!)

Allgemeine Infos zu den Webinaren:
Die Anmeldung zu den Webinaren ist nur online über MyVHS möglich.
Um am Webinar teilnehmen zu können, benötigen Sie einen PC oder Laptop mit einer Internetverbindung, sowie normale Lautsprecher oder Kopfhörer. Es besteht auch die Möglichkeit, mit einem mobilen Endgerät (Tablet oder Smartphone) in Kombination mit der kostenlosen App „Zoom“ teilzunehmen. Nach einer erfolgreichen Anmeldung bekommen Sie bis spätestens 1h vor dem Beginn des Webinars einen Link zur Teilnahme zugesandt.

Anmeldung und Mindestteilnehmer*innenzahl
Die Webinare finden ab einer Teilnehmer*innenzahl von 8 Personen statt. Sollte diese Teilnehmer*innenzahl bis 24 Stunden vor der Veranstaltung nicht erreicht werden, muss das Webinar leider abgesagt werden.

Findet das Webinar statt, ist eine Anmeldung bis 2 Stunden vor Beginn möglich.




Alle weiteren Infos finden Sie unter:
FAQs Webinare



€ 6,00
Familienermäßigungen verfügbar