Informationen zu Kursen an der VHS und im Freien finden Sie unter www.vhs.at/corona Wir freuen uns auf Sie!

#lovemyvhs: Die österreichischen Volkshochschulen starten gemeinsam in den Bildungsherbst

Die österreichischen Volkshochschulen sind die erste Anlaufstelle für qualitative Bildungsangebote.

Kampagnensujet: vier Frauen mit Gymnastikmatten.
Die österreichischen Volkshochschulen sind der Treffpunkt für Weiterbildung und motivieren dazu, die eigenen Talente zu entdecken: #lovemyvhs | © VÖV
Die österreichischen Volkshochschulen sind die erste Anlaufstelle für qualitative Bildungsangebote und gleichzeitig Treffpunkt für vielseitige Interessen und Talente.

An 824 Standorten mit rund 60.000 Kursen und Veranstaltungen begegnen sich jährlich bis zu 760.000 Menschen mit Freude an persönlicher Weiterentwicklung.

„Bildung bringt uns immer weiter – egal, wie alt wir sind oder woher wir kommen. Die Volkshochschulen bieten österreichweit leistbare Kurse, die Freude am Lernen vermitteln und Orte der Kommunikation und des Miteinanders schaffen. Mit dieser Kampagne wollen wir gemeinsam über Bundesländergrenzen hinweg aufzeigen, wie viele Möglichkeiten Volksbildung bietet und dazu motivieren, die eigenen Chancen zu ergreifen und etwas Neues zu entdecken“, meint Gerhard Bisovsky, Generalsekretär des Verbands Österreichischer Volkshochschulen.


Mit Elan in den Herbst
Von Sprachkursen über die Erweiterung beruflicher Kompetenzen bis hin zu unzähligen Gesundheits- und Aktivkursen und sogar Lehrabschlüssen – an 824 Standorten in ganz Österreich bieten die Volkshochschulen ein umfassendes Angebot an allen erdenklichen Weiterbildungsmöglichkeiten.
Auch das Onlineangebot der Volkshochschulen kann sich sehen lassen: Es macht mittlerweile rund 15 Prozent der Kurse aus und wird ständig erweitert. Hybride Formate ermöglichen außerdem einen flexiblen Kursbesuch: Ob in Präsenz oder online entscheiden die Lernenden selbst.

Mit Sicherheit erfolgreiche Weiterbildungen
Das Herbstsemester 2021 beginnt und endlich sind auch wieder Präsenzkurse unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen möglich. Weil die Gesundheit von Teilnehmerinnen und Kursleiterinnen an erster Stelle steht, wird an den österreichischen Volkshochschulen besonders darauf geachtet, ein sicheres Lernumfeld für alle zu schaffen. Ein Kursbesuch ist unter Einhaltung der „3-G-Regel“ (getestet, geimpft oder genesen) möglich. Einige Standorte bieten zudem Testmöglichkeiten.

Die Kampagne #lovemyvhs
Die österreichischen Volkshochschulen sind die regionalen Bildungsanbieter Österreichs. Hier treffen sich Menschen mit ähnlichen Interessen, Zielen und der Freude an persönlicher Weiterentwicklung. Die Kampagne #lovemyvhs motiviert die in Österreich lebenden Menschen, die Weiterbildungsangebote aktiv zu nutzen und zeigt die Volkshochschulen als Treffpunkt individueller Möglichkeiten voller Vielseitigkeit.

Die Kampagne besteht aus drei Videoanimationen zu den Themen ‚Leidenschaft trifft Kompetenz‘, ‚Gemeinschaft trifft Spaß‘ und ‚Talent trifft Neugierde‘. Für den Radiospot – eine akustische Reise durch Österreich – wurden unterschiedliche Stimmen mit regionaler Färbung aufgenommen. Ergänzt werden Video und Audio durch Sujets für Print- und digitale Medien sowie Social Media.

Um den regionalen Charakter der österreichischen Volkshochschulen aufzuzeigen, wurden alle Kampagnenelemente bundeslandspezifisch adaptiert. Initiator und Auftraggeber dieser Kampagne ist der Verband Österreichischer Volkshochschulen.

Die Kampagnen-Sujets

Kampagnensujet: vier Frauen, sitzen und unterhalten sich.
#lovemyvhs: Leidenschaft trifft Kompetenz | © VÖV
Kampagnensujet: fünf Personen: drei Frauen, zwei Männer lehnen an einer Wand, lachen.
#lovemyvhs: Talent trifft Neugierde  | © VÖV

Kampagnen-Videos

Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.
Um dieses Video anzusehen, akzeptieren Sie bitte unsere Cookies.

Radio-Jingle