VHS-Bildungstelefon (Montag-Donnerstag 08:00–18:00 Uhr, Freitag 08:00–16:00 Uhr):
+43 1 893 00 83 info@vhs.at

CONNECT – Wege in die Pflege

CONNECT– Wege in die Pflege ermöglicht den Teilnehmenden einerseits, die 9. Schulstufe abzuschließen, führt sie gleichzeitig aber auch in das Berufsfeld Pflege- und Gesundheitsberufe ein. 
Voraussetzungen für die Teilnahme 
  • 18 Jahre (spätestens bei Beginn weiterführender Ausbildungen)
  • Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • positiver Abschluss der 8. Schulstufe
  • Deutschkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 
  • Interesse am Berufsfeld Gesundheit & Pflege

Grundmodul

  • Vorbereitung auf den Abschluss der 9. Schulstufe 
  • Einblick in das Berufsfeld Gesundheit & Pflege
Unterrichtsgegenstände
  • Deutsch, Mathematik, Englisch
  • Gesundheit und Pflege
  • Berufsorientierung

Aufbaumodul

  • Vertiefender Einblick in das Berufsfeld Gesundheit & Pflege, wenn möglich mit Exkursionen 
  • Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfungen für Ausbildungen im Gesundheitsbereich 

Prüfungscoaching

  • Unterstützung und Begleitung beim Lernen für die Prüfungen zum Abschluss 9. Schulstufe 

    Begleitende Aktivitäten:
    Bildungscoaching, sozialpädagogische Begleitung -> durchgängig

Kursort, Kurszeiten & Dauer 

  • VHS Meidling, 1120 Wien, Längenfeldgasse 13-15

  • Infotage: 18.03. & 03.04.2024
  • Gesamte Laufzeit: 02.05. – 25.10.2024
  • Kurszeit: regulär Mo-Fr 9.00-14.00 bzw. 15 Uhr; zwei Tage bis 17:30 (Erste Hilfe Kurs)
  • Grundmodul: 02.05. - 06.09.2024
  • Prüfungscoaching: 23.09. – 11.10.2024
  • Aufbaumodul Gesundheit und Pflege: 09.09. – 20.09. & 14.10. – 25.10.2024

Schließtage: 15.07. - 02.08.2024 

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Personen, die beim AMS gemeldet sind. Es besteht Anspruch auf Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts (DLU). Bitten Sie Ihre/n Berater*in, Sie für einen der beiden Infotage anzumelden (TAS-Nummer: 803802)!

Infotag 18.03.2024: TAS-Nummer 803802 V3
Infotag 03.04.2024: TAS-Nummer 803802 V4 

Der Kurs wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung finanziert und ist für die Teilnehmenden kostenlos.